"Vergessen? - Verreist? - Schönes Wetter? - Das sind keine Gründe, am 27. September die Bundestagswahl zu verpassen! Für die Bundestagswahl kann erstmals ohne Angabe von Gründen Briefwahl beantragt werden. Nutzen Sie diese Chance! Schließen Sie aus, dass Ihre Stimme verloren geht, weil Sie am Wahltag unerwartet verhindert sind", erläutert Petra Müller-Klepper, Vorsitzende der Frauen Union der CDU Hessen.

In vielen Kommunen und Städten wird der Antrag auf Briefwahl auch online angeboten. Die Homepage-Adresse ist der Wahlbenachrichtigung zu entnehmen. "Der Online-Antrag hat vor allem den Vorteil, dass er selbst noch zwei Tage vor der Wahl - also bis zum 25. September - beantragt werden kann", betont die CDU-Frau.

"Am 27. September entscheiden Sie, ob Angela Merkel Bundeskanzlerin bleibt, Deutschland zukünftig von einer starken Regierung aus Union und FDP geführt wird oder ob unser Land in instabile Verhältnisse abrutscht", erklärt die Landesvorsitzende. "Umfrageergebnisse sind keine Wahlergebnisse. Beantragen Sie noch heute die Zusendung der Briefwahlunterlagen, um Ihre Erst- und Zweitstimme für die Union abzugeben. Jede Stimme zählt", so Petra Müller-Klepper weiter.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag