**Bootstaufe am 1. Mai 2010 im Schiersteiner Hafen in Wiesbaden **

Frankfurt am Main, 23. April 2010 – Am 1. Mai 2010 um 11 Uhr feiert die Initiative „Paddeln gegen Brustkrebs“ im Wassersport Verein Schierstein, Stützpunkt der Aktion, die Taufe eines neuen pinkfarbenen 10er-Drachenbootes, das für die paddelnden Brustkrebsbetroffenen ganz in pink lackiert wurde. Die Schirmherrin der Initiative, Petra Müller-Klepper, Staatssekretärin im Hessischen Ministerium für Arbeit, Familie und Gesundheit, wird die Taufzeremonie übernehmen und Hanne Braselmann wird das Boot zum Leben erwecken, indem sie die Augen des Drachenkopfes ausmalt. Nicht nur Brustkrebsbetroffene, sondern auch Familienmitglieder und weitere Interessierte sind herzlich zur Taufe eingeladen und können anschließend das Paddeln im Drachenboot unverbindlich ausprobieren und sich über die Drachenboot-Initiative gegen Brustkrebs informieren, die sich jeden Mittwoch und Freitag um 16 Uhr zum Training trifft.

Die Drachenboot¬trainerin Hanne Braselmann aus Eltville im Rheingau hat die Aktion „Paddeln gegen Brustkrebs“ in Deutschland ins Leben gerufen, um Brustkrebsbetroffene und ihre Angehörigen zu stärken und auf das Thema Brustkrebs aufmerksam zu machen. „Paddeln im Drachenboot ist eine einzigartige Erfahrung. Du bist nicht alleine und kannst Dir Kraft und Lebensfreude holen!“, ermuntert die 75-jährige Hanne Braselmann Brustkrebs-betroffene zum Mitmachen. Die Initiative wird von Susan G. KOMEN Deutschland e.V., Verein für die Heilung von Brustkrebs, begleitet.

Zurückzuführen ist die internationale Pink Paddler-Bewegung auf Studien des kanadischen Sportmediziners Dr. Don McKenzie im Jahre 1996, die aufgezeigt haben, dass sich mit speziellen Trainingsprogrammen im Drachenboot Lymphödeme nach Brustkrebsoperationen verringern. Gleichzeitig unterstützt der Teamsport die Psyche der Betroffenen und ihrer Angehörigen.

Der Kauf des pinkfarbenen Drachenbootes wurde ermöglicht durch das Sponsoring des Staatsministers und Chefs der Hessischen Staatskanzlei, Stefan Grüttner. Weitere Unterstützer der Initiative „Paddeln gegen Brustkrebs“ sind der Landessportbund Hessen sowie die Frauen-Union Rheingau-Taunus.

Am 1. Mai 2010 werden neben dem pinkfarbenen Drachenboot auch mehrere Jugendboote des Wassersport Vereins Schierstein getauft. Die zum Leben erweckten neuen Drachenboote werden mit einem Empfang begrüßt, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind. Für Nachfragen stehen Hannelore Braselmann und Anke Heinz gerne zur Verfügung. Zur besseren Planung würden sie sich über eine Anmeldung vorab freuen.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag